Donnerstag, 17. September 2009

Keiner da?

Jetzt haben sie so lange bei uns gewohnt, es wurden Kaffeekränzchen abgehalten, Ausflüge mit dem schicken Cabriolet gemacht, sie sind mit den Pferden ausgeritten, haben wilde Partys gefeiert,... wir waren bei der Hochzeit dabei und haben uns über den Nachwuchs gefreut ...
Eben wollte ich nur mal nach dem Rechten schauen und finde mich vor einem fast leergeräumten Haus wieder.
Regelrecht geschockt stehe ich da. Es ist niemand mehr anzutreffen.
War's das ?? Buääähh - mein Töchterlein will erwachsen werden und überhaupt muss das Barbie-Haus jetzt endgültig raus, kein Platz mehr für so'nen Kinderkram.

Nie mehr heimlich die neuen Outfits anprobieren? Sitz hier etwas bedeppert rum, doch da höre ich plötzlich Schritte im Haus, ganz leise, wahrscheinlich auf Zehenspitzen...wartet mal eben, ich schau nach wer...
Aha! Hätte ich es mir nicht denken können?

Das kleine neugierige Paulinchen geistert durch die leeren Zimmer und dabei hat sie doch tatsächlich einen prima SCHÄTZEVERSTECKER gefunden.


Wir wühlen jetzt noch ein wenig in den Schubladen, ist schließlich niemand hier und wir gehören doch fast zur Familie ;o)...

Wunderbarste fraeuleins-Grüße

Yvonne



Kommentare:

  1. Erster!!!!
    Hi, hi.
    Würde ja auch gerne mal den ersten Kommentar zu was schreiben, bin aber sowas von "auf'm Sprung" und muss noch Hefte für die Schule besorgen, ...
    Bis später!
    tanja

    AntwortenLöschen
  2. Bin wieder da!
    So ein neugieriges Mäuschen die kleine Paulina, hm?
    Aber um ehrlich zu sein: Wenn wir irgendwo ein verlassenes Haus sehen, dann täte ich auch nichts lieber als mich reinzuschleichen und zu stöbern. Jedesmal denke ich mir es müssten wunderbare unerkannte Schätze in solchen Häusern zu finden sein.
    Ob das wirklich so ist?
    Also im ehemaligen Barbie-Anwesen scheint zumindest ein zauberhaftes Kommödchen stehengeblieben zu sein!
    Herzlichst, mit Grüßen an Paulina und Pauline,
    tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nicht mehr :o) !!!!!Komme aus dem Lachen gar nicht mehr raus! Wie süß hast du denn bitteschön Paulinchen fotografiert ????!Ach Yvonne, ich das zauberhaft !Und entschuldige bitte, ich glaube das "Neugier - Gen " hat sie aus diesem Hause mitgebracht.....
    Und mit dem Barbiehaus sei bitte nicht allzu traurig, irgendwann, in ein paar Jahren hörst du bestimmt ; "Du Mama, wo ist eigentlich mein altes Barbiehaus geblieben, mit dem ich so gerne gespielt habe ;o)?!"Ich drücke dich gaaaaaanz doll und sende die liebsten Grüße an euch großen Mädels und der kleinen paulina - Neugiernase, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hach, liebes FräuleinWunderbar, das haben Sie aber zum Kichern schön geschrieben (und stellen Sie sich vor, manche Eltern sind empört, wenn ihre Kinder nach mehr fast 30 Jahren kein Interesse mehr an ihrem alten Puppenhaus zeigen...)! Ich finde dieses Holzhaus viel reizender als diese rosafarbene Plastikvilla... sehr schön! Herzeliche Grüße von Frau Maus

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne, so ein süsses Paulinchen! GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen