Mittwoch, 30. September 2009

Kitschtage

Ich habe diese Woche wieder einmal ein ausgesprochenes Bedürfnis nach Kitsch, Wolle und Schokolade (sowieso).
Deshalb begleitet mich Sissi in den letzten Tagen. Das Bild aus dem Nähzimmer konnte ich mir leider nicht um den Hals hängen, dafür gibt es aber zum Glück meine Lieblingskette -

ein Geschenk einer seeehr lieben Freundin und den Anstecker,


der in Wien so laut rief, bis sich Herr Wunderbar endlich seiner erbarmt hat und der manchmal von ganz alleine kopfsteht (der Stecker;o) ) -

passend zu seiner Trägerin ;o).
Da muss sie durch, die verehrte Sissi!

Gestern kam meine Leinenbestellung an,


Schaftkaro (das finde ich einfach unschlagbar schön).


Somit kann ich in den nächsten Tagen mit einer Kundenbestellung beginnen. Das fraeulein macht nämlich auf Nachfrage viel, viel mehr, als es im DaWanda-Shop zeigen kann, aber so geht es wohl auch noch vielen anderen...?!
Ich werde jetzt gleich die Waschtrommel in Bewegung setzten, um das edle Stöffchen zu waschen, damit ich möglichst bald mit dem Nähen beginnen kann.

Viele liebste fraeuleins-Grüße und viele schönen Stunden
wünscht euch

Yvonne

Montag, 28. September 2009

Muß mich mal eben aufregen

Doch, doch ich melde mich auch wieder einmal kurz. Vor lauter Geburtstag des wunderbaren Ehemannes - mei ist der jetzt schon alt - bekommst zum Trost hier noch nachträglich ein paar Blümchen :o)

...und sonstigem ganz normalem Wahnsinn, vernachlässige ich meine wunderbaren Leser - ich find es auch ganz unerhört!!!
Dafür habe ich heute für euch mal wieder ein Bild aus dem K.., nee liebes Tochterkind, ich wollte bestimmt nicht KINDERZIMMER schreiben ;o). Also aus dem Jugendzimmer?

Die Quiltdecke hat das junge Fräulein ehemals zur Einschulung bekommen. Besser gesagt war Geschenkübergabe ein Jahr später, denn die Decke ist handgequiltet und ich hatte mich unwesentlich in der Zeit verschätzt.
Die Blumen in "Paulines Blumengarten" blühen das ganze Jahr über und die Decke wird heißgeliebt, auch wenn sie noch nicht so perfekt ausgearbeitet wurde, wie ich es jetzt könnte.
!Themawechsel!
Der Aufreger des Tages ist für mich die Diskussion darüber, ob es rechtens ist, einen berühmten Regisseur, der dummerweise in der Schweiz für sein Lebenswerk geehrt werden sollte, festzunehmen, weil er vor 30 Jahren eine Minderjährige vergewaltigt haben soll.
Wieso sollte eine solche Tat verjähren? Wer könnte das verkraften, wenn er selbst/sein Kind das Opfer wäre? Und: Muss ein Prominenter für sein Tun keine Verantwortung zeigen?
Das gebe ich euch mal mit auf den Weg..., ist zwar unbequem, aber das beschäftigt mich schon sehr.

Trotz allem wünsche ich euch natürlich eine wunderbare Woche.

Allerliebste fraeuleins-Grüße
Yvonne


Dienstag, 22. September 2009

Alles Gute kommt am Dienstag!

Dienstag ist ein wunderschöner Tag, denn da kommen heißersehnte rosa Päckchen...
Wer fragt da tatsächlich "von wem?" Klar- von Anna. Sie hat mir nicht nur mein wunderschönes Logo entworfen, nein, die Visitenkarten gestaltete sie auch und ich bin mächtig stolz darauf. Für mich passt einfach alles. Farben, Aufteilung, das ist genau meins ;o).
Und jetzt steigt mir doch noch die Schamesröte ins Gesicht. Das Päckchen kam nicht heute, sondern schon letzten Dienstag. Und weil ich es gar nicht abwarten konnte, habe ich es auch nicht ordnungsgemäß fotografiert mit den schönen Beigaben (denn Anna wäre nicht Anna, würde ihr nicht immer noch eine Überraschung einfallen). Die Karten und Kärtchen musste ich schon tapfer verteidigen und die Schoki, tja...von der blieb leider bis zum Fotoshooting auch rein gaaar nichts mehr übrig ;o) (Werde noch schneckenfett, sitze auf'm Sofa und stricke,..., und stricke und ...esse Schokolade).Aber die feinen Visitenkärtchen muss ich doch noch sehen lassen:

Nochmals 1000 Dank, liebe Anna.


Am letzten Sonntag habe ich übrigens Frau Maus' schwedische Zimtschnecken gebacken. Zwar sehen sie bei mir etwas anders aus und dennoch -

sie sind ein Gedicht! So locker und lecker. Ich freue mich also auch in Zukunft über den Hauswirtschafts-Teil ;o)
Und außerdem wurde für eine liebe Freundin wieder einmal ganz wunderbar gestrickt. Sie wollte gerne etwas für kleine Buben. Herausgekommen sind dabei die Zipfelmütze "Michel",


die ich am liebsten selbst brauchen würde, seufz (bin ganz verliebt) und dann noch... Nee, Ätschibätsch und angeschmiert, alles wird nicht verraten. Morgen ist beides im Briefkasten und hoffentlich gefällt und passt es auch. Na gut, ganz kurz spickeln:


Reicht auch schon! Ich liiiebe es, neugierige große Mädchen zu quälen ;o))
Apropos liebe Kunden - was glaubt ihr wohl, wie motiviert ich die Stricknadeln geschwungen habe, nachdem man mir kürzlich das Foto einer zaubersüßen kleinen Maus geschickt hatte?! Ich durfte für sie die Zipfelmütze Paulchen in Wunschgröße und -farben stricken und bei dem tollen Kontakt hatte ich wieder eine Riesen-Freude an der Arbeit.
Ich schicke euch ganz viele Extra-Grüße

und euch natürlich auch, leider muss das fraeulein nun ein wenig Hausarbeit erledigen, das Bügeleisen zum Glühen bringen und dabei schlechte Filme /Sendungen im Fernsehen anschauen, sicher auch das eine oder andere Stückchen Schokolade knabbern. Dabei könnte ich noch stundenlang mit euch plaudern...

Allerliebste fraeuleins-Grüße

Yvonne

Donnerstag, 17. September 2009

Keiner da?

Jetzt haben sie so lange bei uns gewohnt, es wurden Kaffeekränzchen abgehalten, Ausflüge mit dem schicken Cabriolet gemacht, sie sind mit den Pferden ausgeritten, haben wilde Partys gefeiert,... wir waren bei der Hochzeit dabei und haben uns über den Nachwuchs gefreut ...
Eben wollte ich nur mal nach dem Rechten schauen und finde mich vor einem fast leergeräumten Haus wieder.
Regelrecht geschockt stehe ich da. Es ist niemand mehr anzutreffen.
War's das ?? Buääähh - mein Töchterlein will erwachsen werden und überhaupt muss das Barbie-Haus jetzt endgültig raus, kein Platz mehr für so'nen Kinderkram.

Nie mehr heimlich die neuen Outfits anprobieren? Sitz hier etwas bedeppert rum, doch da höre ich plötzlich Schritte im Haus, ganz leise, wahrscheinlich auf Zehenspitzen...wartet mal eben, ich schau nach wer...
Aha! Hätte ich es mir nicht denken können?

Das kleine neugierige Paulinchen geistert durch die leeren Zimmer und dabei hat sie doch tatsächlich einen prima SCHÄTZEVERSTECKER gefunden.


Wir wühlen jetzt noch ein wenig in den Schubladen, ist schließlich niemand hier und wir gehören doch fast zur Familie ;o)...

Wunderbarste fraeuleins-Grüße

Yvonne



Montag, 14. September 2009

Kleiner Nachtrag zum Wochenende

Des fraeuleins Familie war am Wochenende ja so wunderbar fleißig.
Das junge Fräulein hat mit dem wunderbaren Ehemann und Vater leckere Brote gebacken.


Fräulein Wunderbar in Person kochte ein wenig feine Marmelade.

...schmeckte zusammen einfach unschlagbar gut (das heißt, mit dem Olivenbrot wurde es nicht getestet). Und am Sonntag gab es duftenden Apfelkuchen mit Vanille und Zimt. Dafür wurde ich am Abend wieder einmal auf's Beste bekocht.
Frei nach dem Motto: Jedem Fräulein so, wie es sich das verdient hat ;o))
Von diesen Köstlichkeiten gibt es keine Bilder.
Die Fotografin hatte aufgrund des herrschenden Futterneides im Hause leider keine Zeit zu verlieren ;o).

Und heute bin ich glückliche Mutter einer Schülerin, die sich von Herzen über ihre- vorwiegend netten- Lehrer freuen kann.
So und jetzt: Büchereinbinden Teil 1.
Hoffentlich wißt ihr euch besser zu beschäftigen.

Allerseits einen ganz fürchterlich wunderbaren Wochenstart!!!

Yvonne

Freitag, 11. September 2009

Letzte Ferienwoche

Diese letzte Ferienwoche war -zumindest bisher- nochmal richtig schön.

Montag: Blitzbesuch von Nici, dem Energiebündel - ich freue mich jedesmal, wenn ich von ihr höre, erst recht, wenn wir uns kurz treffen können. Vielleicht reicht die Zeit irgendwann auch mal für einen Kaffee?
Und ganz unverhofft kamen wir auch noch in den Genuss der Kochkünste einer wunderbaren Nachbarin. Sie weiß: Marokkanische Leckereien stehen bei uns hoch im Kurs :o). Vielen lieben Dank!

Endlich haben es Tanja und ich geschafft, uns zu treffen.
Mit Herzklopfen und dem wunderbaren Töchterlein bin ich am Dienstag nach Schweinfurt aufgebrochen. Stau, Baustellen, einmal nicht aufgepasst und deshalb geblitzt worden ;o(,
aber das war schnell vergessen, nachdem wir endlich angekommen waren.
Es war schon ein seltsames Gefühl, man weiß bereits so viel voneinander und kennt sich doch eigentlich noch gar nicht "richtig"... Es wurde ein gemütlicher Nachmittag, mit viel Geschnatter, leckerstem Zwetschgenkuchen, wunderbarstem Wetter bei einer sehr lieben Familie, gekrönt vonTanjas Herzlichkeit. Ich hoffe, wir bleiben dran und treffen uns ganz bald wieder, denn ich habe so viele Fragen nicht gestellt, ...und mich sooo selbstverständlich wohl gefühlt.

Am Mittwoch dann durfte ich wunderschöne Leinengewebe bestaunen und jetzt habe ich ein paar Muster dieser hochwertigen Stoffe zuhause - ein gutes Gefühl.
Außerdem wurde die Bestellung einer sehr, sehr lieben Kundin fertig - Babyset aus Babyschuh "Antonia" und Zipfelmütze "Paulchen" in Wunschfarben.


Ich schicke auf diesem Wege nochmals gaaanz liebe Wünsche nach Ulm ;o)

Gestern, am Donnerstag -Gekicher und Geplapper aus dem Briefkasten?!


Alles klar: Unsere Postkarten sind angekommen!


Vielen Dank für diese weltschönsten Paulinafotos, liebste Petra.


Mit Sicherheit bringen wir es nicht übers Herz, alle zu verschicken.

Und dann muss ich noch eins loswerden:
Herzlichen Glückwunsch an die tapferen Kämpferinnen der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft, die sich gestern wieder den EM-Titel geholt haben.
So liebe Jungs, jetzt kommt ihr...;o)

Einen guten Start in ein fabelhaftes Wochenende wünscht euch

Yvonne

Sonntag, 6. September 2009

Fraeuleinwunderbars Logo

Ich freue mich so sehr!!! Vielleicht ist es euch schon selbst aufgefallen? Jaaa, fraeuleinwunderbar hat ein Logo, kann jetzt endlich die heißersehnten und dringend benötigten Visitenkarten drucken lassen. Das habe ich nicht alleine gemacht, nee,nee! Tataaa - Tusch für ANNA bitte!!! Unser aller weltbeste Signora Falcone hat dieses wunderbare Logo für mich gezaubert.
Ich wollte es gerne ein wenig altmodisch, aber nicht verstaubt, habe ihr die Farbrichtungen anhand von Stoff-und Papierschnipsel geschickt und in langen, richtig guten Telefonaten (die natürlich reeeiiin geschäftlich waren) haben wir anhand ihrer ersten Vorschläge besprochen, wie das Resultat aussehen könnte.

Und jetzt bin ich richtig zufrieden und könnte schon wieder Freudentänzchen aufführen.
Wer mein Profil auf DaWanda kennt, der/die weiß, dass ich meinem Opa einige wunderbare Erinnerungen zu verdanken habe und wohl vor allem wegen ihm eine Textiler-Laufbahn eingeschlagen habe. Jetzt endlich kann ich mit fraeuleinwunderbar etwas daraus machen.
...und der Pyjamastreifen meines superschönen nagelneuen Logos, der hätte Opa Josef sicher auch gefallen ;0)

Ich schicke viele glückliche Grüße in den Orbit! Habt noch einen fabelhaften Sonntag, ihr Lieben.
Yvonne

Freitag, 4. September 2009

Ich hab's getan!

Sicher kennt ihr das, dieses unbeschreiblich gute Gefühl, sich einen Wunsch erfüllt zu haben...
Und wenn es sich dann auch noch um absolute Traum-Schnürstiefel (nein, das fraeulein hat keinen generellen Schuhtick, bei Stiefeln jedoch wird sie schon mal schwach) handelt, großer Seufzer...
Ich habe die Prachtstücke bereits am Mittwoch in einem wunderbaren Schuhladen entdeckt und konnte sie nicht mehr aus den Gehirnwindungen wringen. Also habe ich es heute getan, ich habe die Schnürer gekauft und freue mich auf einen goldenen Herbst - dann werden sie zu allerlei schönen Kleidchen und Röcken getragen. Das Beste ist: Sie sind wirklich so bequem, wie sie aussehen - bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität.


Apropos Kleidchen, ein Kleid, nur ein gaaanz kleines, wollte heute auch mit zu mir. Entdeckt im zauberhaften Lädchen einer sehr lieben Freundin. Leider ist es schon bei den Nichtschwimmern in der Waschmaschine, sonst hätte ich es gerne vorgeführt.
Tja, liebe Männer, die sich doch tatsächlich auch schon auf meine Seite verirrt haben, so ist das mit uns fraeuleins:
Manchmal belohnen wir uns schon im voraus für wunderbare Taten, die ganz bestimmt noch folgen ;0).
In diesem Sinne wünsche ich allen ein zufriedenes und wunderglückliches Wochenende.
Liebste fraeuleins-Grüße

Yvonne

Anna...

...macht gerne Mädchen glücklich!
Allerliebsten Dank für dein wunderbares Päckchen. Endlich kam Pauline aus dem Oma/Opa-Urlaub zurück und endlich durfte sie das Päckchen von Anna öffnen. "Ohh - das ist ja toootal süüüß, sooo schööön!" Da ich den Inhalt bestimmt nicht besser fotografieren kann, schaut einfach mal hier und dort, mit was das junge fraeulein (Fan von Casa di Falcone!) überrascht wurde. Wie mein Taschenspiegel aussieht, wird noch nicht verraten...


Hier kommen jetzt wirklich die letzten Urlaubsbilder, dann habt ihr's geschafft. Mutter und Tochter können sich gleichermaßen für schöne Türen begeistern, im Folgenden eine kleine Auswahl.




Da fehlt doch die Hälfte, hat bestimmt meine Tochter fotografiert ;0)



Aber jetzt schlaft schön, all ihr Fleißigen und Kreativen, ... wie auch immer ihr euch fühlt.
Viele wunderbare fraeuleins-Grüße

Yvonne