Montag, 21. Juni 2010

...und wer zickt mich jetzt an?

...bloß keinen öffentlichen Abschiedskuss, nee, war klar.
Nicht, dass ich zu den Müttern gehöre, die heulen müssen, wenn das Tochterkind für ein paar Tage ins Schullandheim fährt - nein, wirklich nicht. Dafür muss ich mich viel zu sehr mitfreuen mit meinem Einzelkind, das es sonst schon sehr öde hat mit seinen beiden Langweilern.
Schaut euch doch die Mädels an, wie stürmisch sie sich gegenseitig begrüßen ;o)), das wird sicher ein Mordsspaß.


Doch ich muss mich ganz schön zusammenreißen, die fräuleinsche Tochter nicht doch noch einmal gaaanz feste in die Arme zu nehmen, nochmal schnuppern, sie selbst ist sicher auch hin- und hergerissen...Na gut, dann "give me five", den Rest denken wir uns, beim Angrinsen und ich weiss schließlich jetzt schon, wie sehr ich am Freitag wieder geknuddelt werde.
VIEL SPASS!!!!!

Derweilen wird hier in der Werkstatt ganz fleißig weitergezaubert.
Manchmal wünschen sich liebe Freunde eben fertig gewordene Teile zum Geburtstag, so dass sie es gar nicht erst bis in den Shop schaffen ;o)So zum Beispiel diese Kissenhülle,

die durchaus auch auf unser Sofa, die Gartenbank...ganz wunderbar gepasst hätte ;o) und jetzt nebenan ein Plätzchen gefunden hat.

Einen ganz wunderbaren Start in die neue Woche wünscht

Yvonne ♥

Kommentare:

  1. Oh,liebstes Fräulein, jetzt bist du also "dran",der "Theaterhase" und ich sind zum Glück schon wieder in der Phase "Abschiedsumarmung erlaubt" ,puhh ;o),sonst ist das Gefühl auch sooo komisch...Ich wünsche deiner Maus Tonnenweise Sonnenschein und Spaß ohne Ende ;o)!Und du kannst ja dann jetzt so richtig los legen, obwohl, das machst du ja eigentlich immer, bloß jetzt ohne Bespaßungsprogramm neben her ;o).Ich wünsche dir einen wundervollen Wochenstart und drücke dich ganz doll´!Weltallerliebste Grüße, Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ha, isses schon soweit. Habt ihr auch an alles gedacht, alles eingepackt, Handy dabei?
    Dann wünsche ich ein paar schöne, fröhliche, ruhige, entspannte Tage, beiden Fräuleins. Jedes soll auf seine Art genießen. Wenn die Zickereien dir zwischendurch gar arg fehlen sollten, dann sag Bescheid. Dann werde ich mich bemühen ... oder ich schicke dir die Nachbars-Tochter oder -noch besser- deren Mutter.
    Aber seltsame Freunde hast du, die wünschen fertige Teile? Das Kissen ist prächtig, mit den Rosen und den Tüpfeln ... so schön.
    Liebste Grüsse
    Nicole von STiL

    AntwortenLöschen
  3. liebes Fräulein, Deine stets liebevoll verfassten Zeilen, die Du in meinem Blog hinterlässt, sind für mich Balsam für die Seele ... danke Dir, dass Du da bist ♥

    AntwortenLöschen