Mittwoch, 7. September 2011

Noch im letzten Sommer träumten wir davon, wie eine der alten Villen der weißen Stadt von Heiligendamm ein wunderbares Zuhause sein könnte - die Betonung liegt auf "träumten" ;o).
In diesem Jahr, wieder eher kühleres Seeklima (wie schön, keine Sauna), wir machten einen Ausflug und suchten einen schönen Strand um in Ruhe zu faulenzen...kein Fleckchen, das besonders einladend war....
Und fast hätten wir sie übersehen - unsere diesjährigen Traumhäuser.


Natürlich hat sich das Tochterkind das große mit der schicken Terrasse ausgesucht - wer genau hinsieht, kann sehen, dass sie sogar mal ihre Hütte auskehrt...ja, der viele Sand. Dem Herrn Gatterich wars egal, aber ich werde ihn überreden, jeweils einen Durchbruch zur Nachbarshütte zu machen, schließlich möchte ich so gerne Wunderbarblau mit Bullauge - das war bestimmt kein Zufall ;o)
Manchmal muss man zweimal hinsehen. 
Besucht ihr uns dann an der französischen Nordküste?

Die allerliebsten Fräuleins-Grüße schickt 
Yvonne ♥

Kommentare:

  1. ...was für Frage ;O)!ICH bin sofort da ;O)!!!!!Ich drücke dich feste,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ja aber hallo!!! ;O)

    Superschönes Foto!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das Tochterkind hat somit die einzige windgeschützte Veranda und somit sicher täglich Kaffeegäste...da nehme ich lieber die Villa rechts aussen, allerdings ist diese leider nicht unterkellert, aber pffft, wir haben schließlich noch das Bootshaus.

    AntwortenLöschen
  4. ;o)) Liebste Frau von Stil - das wär 'ne Show ♥

    AntwortenLöschen
  5. oh, das ist ja eine außergewöhnliche ferienbehausung. gefällt mir wahnsinnig gut.

    LG Maelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fräulein Wunderbar,

      wie zauberhaft in der Meeresbrise.
      wo finde ich diese wunderbarsten aller Strandbehausungen denn nun in echt?

      In der Urlaubsplanung

      ihre teuerste Ella Valentine

      Löschen